icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu

Schüleraustausch Australien

Ein Austausch für zwei oder drei Terms mit der gemeinnützigen Organisation YFU

 

"No worries" in "down under"! Entdecke in deinem Austausch auf der anderen Seite der Welt das typische "Aussi"-Lebensgefühl!

Als YFU-Austauschschüler*in in Australien lebst du wie ein neues Familienmitglied in einer australischen Familie und besuchst vor Ort die Schule. Dadurch tauchst du ganz in den australischen Alltag ein und lernst Land und Leute im Detail kennen. Das Schuljahr in Australien ist in vier Terms eingeteilt, die jeweils drei Monate lang sind. Du kannst entweder zwei oder drei Terms in Australien verbringen.

Familie & Alltag

Da Australien aus einer multi-kulturellen Gesellschaft mit Immigrant*innen aus über 200 verschiedenen Nationen besteht, gibt es keine typisch australische Gastfamilie. Viele Australier*innen beginnen den Tag jedoch mit einem kleinen Frühstück, das jeder für sich selbst isst. Tagsüber geht dann jeder seinen eigenen Weg. Als Austauschschüler*in hältst du dich bis zum Nachmittag in der Schule auf. Abends kommt dann die ganze Familie zusammen und tauscht sich über den Tag aus. In vielen Familien spielt deshalb das Abendessen eine große Rolle.

Generell gelten die Menschen in Australien als gelassen, freundlich und ausgeglichen. Viele leben außerdem sehr umweltbewusst und reduzieren bei der täglichen Dusche die Zeit beispielsweise auf 3 Minuten, um Wasser zu sparen.

Schule in Australien

Das australische Schuljahr beginnt Ende Januar/Anfang Februar und endet im Dezember. Es ist in vier Einheiten (Terms) à ca. zehn Wochen gegliedert, die jeweils durch zweiwöchige Ferien voneinander getrennt sind. Der australische Schultag beginnt morgens gegen 8:30 Uhr und endet gegen 15:30 Uhr. Der Unterricht wird in der Regel interaktiv gestaltet und beinhaltet viele Gruppenarbeiten. Die Mittagspause verbringst du mit deinen Schulfreund*innen auf dem Pausenhof. Da viele Schulen keine eigene Mensa haben, bringt man sich meistens ein Lunchpaket mit oder kauft sich einen Snack.

 

Vielen Schulen bieten verschiedene Clubs und AGs, z.B. zu Musik, Kunst, Theater oder Wissenschaft und Technik. Um deinen weiteren Hobbies nachzugehen, informiere dich am besten bei den lokalen Vereinen. Je nach Region gibt es beispielsweise Sportmöglichkeiten wie Rugby, Football und Kricket. Vielerorts werden auch Tennis-, Rad- und Wassersport sowie Eishockey angeboten.

Seminare und Treffen

Umfassende Vorbereitung
YFU bereitet alle Austauschschüler*innen und -schüler mit zahlreichen Angeboten auf den Schüleraustausch vor – persönlich oder digital. Dabei erhältst du Tipps und Infos zum Austauschjahr und zu deinem Gastland. Hier gibt es mehr Infos zu unserer Vorbereitung

 

Optionale Reisen
Während des Austauschjahres gibt es meist auch optionale Reisen zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten in Australien und/oder Neuseeland. Informationen zu den Möglichkeiten im jeweiligen Austauschjahr gibt es direkt vor Ort. Die Kosten für die optionalen Reisen sind nicht im Programmbeitrag enthalten.

 

Nachbereitungsseminar
Nach deiner Rückkehr aus dem Austauschjahr organisiert YFU ein zwei- bis dreitägiges Nachbereitungsseminar. Hier kannst du Erfahrungen mit anderen austauschen und über das Wieder-Einleben zu Hause reden. Hier gibt es mehr Infos zur Nachbereitungsseminar. 

 

Bitte beachte, dass das genaue Seminarprogramm im Gastland sich von Jahr zu Jahr etwas ändern kann. Detaillierte Informationen zu deinem persönlichen Auslandsaufenthalt erhältst du rechtzeitig von unseren Partnern im Gastland.

Kosten und Stipendien

Kosten:

Der Programmpreis 2023/24 in Australien für 3 Terms (9 Monate) beträgt 18.490 Euro. Ein Austausch in Australien über 2 Terms (6 Monate) beträgt 15.490 Euro.

 

Im Programmpreis sind bereits alle zentralen Leistungen vorhanden.

 

Stipendienmöglichkeiten:
Für das Austauschprogramm in Australien kannst du ein Teilstipendium von YFU beantragen. Aufgrund der hohen Kosten vergeben wir allerdings nur in Ausnahmefällen Stipendien für das Austauschprogramm in Australien. Diese decken in der Regel nur einen geringen Anteil des Programmpreises ab. Allen, die eine höhere finanzielle Unterstützung benötigen, empfehlen wir, auch über andere Zielländer nachzudenken. Wir sind davon überzeugt, dass ein Austausch überall auf der Welt eine wertvolle und bereichernde Erfahrung ist. Die Wahl des Gastlandes ist daher nicht ausschlaggebend für die positiven Erfahrungen, die unsere Austauschprogramme ermöglichen. Auf unserer Website und unserem Instagram-Kanal finden sich zahlreiche Berichte von Austauschschüler*innen, die einen Einblick in das Leben in verschiedenen Gastländern geben. 

Sprache

Für die Bewerbung werden mindestens durchschnittliche bis gute Noten in Englisch benötigt. Die Englischkenntnisse müssen in einem gesonderten Englischtest nachgewiesen werden. Die Teilnahme am Test organisiert YFU einige Zeit vor der Abreise.

Termine, Fristen und weitere Formalitäten

Altersgrenzen:
Für das Austauschprogramm 2023/24 in Australien kannst du dich bei YFU bewerben, wenn du zwischen dem 15. Juli 2006 und dem 15. Juli 2008 geboren bist.

 

Bewerbungsschluss:

Für den Austausch 2023/24 nach Australien steht noch keine Bewerbungsfrist fest, du kannst dich hier bewerben.

Für den Austausch 2024/25 ist eine Bewerbung voraussichtlich ab Mitte April 2023 möglich. Du kannst dich aber bereits jetzt hier registrieren, damit du dann pünktlich zum Start der Bewerbungssaison im April 2023 deine persönlichen Zugangsdaten zu unserem Online-Bewerbungsportal per Mail erhältst.

 

Voraussichtliche Hin- und Rückreisetermine:
Hinreise: Mitte Juli
Rückreise:

  • Ende April (drei Terms)
  • Ende November (zwei Terms)

 

Visum/Aufenthaltsgenehmigung:
Für den Auslandsaufenthalt in Australien ist ein Visum erforderlich. Dies wird online beantragt und es dauert erfahrungsgemäß zwischen 2 und 4 Wochen, bis man das Visum erhält. YFU unterstützt dich beim Beantragen deines Visums und stellt dir Informationen dafür bereit.

Kontakt zu ehemaligen Australien-Teilnehmenden

Mit allen organisatorischen Fragen rund um das Austauschjahr in Australien kannst du dich jederzeit an unsere hauptamtlichen Mitarbeitenden in der YFU-Geschäftsstelle wenden. Vielleicht möchtest du dich aber auch mit jemandem austauschen, der*die selbst ein Jahr in Australien verbracht hat und den du nach Erfahrungen und Besonderheiten des Lebens dort fragen kannst? Hierfür stehen dir unsere ehemaligen Austauschschüler*innen zur Verfügung. Du erreichst sie per E-Mail:

 

Korbinian (Australien 2018/19): korbinian.australien(at)yfu-deutschland.de

Nils (Australien 2012/13): nils.australien(at)yfu-deutschland.de

Austauschschülerin Laura mit ihren Gastgeschwistern

Austauschschülerin Laura mit ihren Gastgeschwistern

In Australien kann man prima surfen!

In Australien kann man prima surfen!

Abschlussball

Abschlussball

Die atemberaubende Landschaft Australiens

Die atemberaubende Landschaft Australiens

Video: Korbinians YFU-Austauschjahr in Australien

(Hinweis: Damit Videos angezeigt werden, müssen Cookies aktiviert sein. Falls hier kein Video zu sehen ist, erneuere bitte deine Cookie-Einwilligung.)